Zuchtstätte für weiße Schäferhunde

Hobbyzucht für Berger Blanc Suisse - 
Weisse Schweizer Schäferhunde. 
In Wipperdorf-Landkreis Nordhausen-Thüringen


Auf den folgenden Seiten möchten wir, Sebastian Rißmann und Franziska Kiel, einen kleinen Einblick in unser Leben und das unserer Hunde geben.


Aktuelles

Welpenalarm!!! Der A-Wurf ist da. :)

Abby hat vorzeitig, zum 09.10.2020, sieben Hündinnen und drei Rüden zur Welt gebracht. 

Bilder und Gewichtstabellen gibts im Raster Welpen - A-Wurf.

Alle Welpen sind reserviert.

Wir!

Über uns

Wir sind Sebastian und Franziska. Mit unseren zwei weißen Schäferhunden leben wir in Wipperdorf, gelegen zwischen Wind- und Hainleite, im schönen Nordthüringen/Südharz.
 Auf 1.300 m² Grund- und Wohnfläche wohnen wir mit unseren Hunden, Katzen und Kaninchen. Außerdem bietet der Garten viele Möglichkeiten sich auszutoben. 

Unsere Hunde sind geliebte und wichtige Familienmitglieder, die uns auf Schritt und Tritt begleiten und einen Ausgleich zu unserem Berufsleben schaffen. Wir leben sehr ländlich, umgeben von Feldern, Wäldern und Flüssen, sodass wir mit unseren Hunden immer wieder neue Wege und Routen entdecken können. 



Auf den Hund gekommen...

Sebastian: Ich hatte in meinem Leben schon immer viele Tiere um mich, was mit dem Beruf meiner Eltern einherging. Auch zu Hause hielt mein Vater schon immer verschiedenste Tiere. Solange ich mich zurück erinnern kann, hatten wir einen Hund als Haustier...immer Schäferhunde.  Den letzten Hund, den sich meine Eltern anschafften, war dann ein weißer Rüde, namens Sid.

Franziska: Ich hatte in meiner Kindheit, zumindest in meiner nahen Verwandschaft nie Berührungen mit Hunden und Haustieren, aufgrund verschiedenster Allergien meiner Geschwister. Außerdem hatte ich in dieser Zeit zwei böse Begegnungen mit einem Schäferhund, wobei ich beide Male Bisswunden davon trug. Fortan überkam mich die Angst, wenn ich einen Hund sah. Vor allem große Hunde verursachten ein ungutes Gefühl in mir. Als ich dann 2015 mit Sebastian zusammen kam und es zum ersten Mal hieß, wir gehen mit dem Hund "eine Runde", wurde es mir schon komisch. Jedoch legte sich das Gefühl Runde für Runde. Mit meiner schwindenden Angst verstärkte sich das Gefühl, selbst Hundebesitzer werden zu wollen und einen Welpen aufwachsen zu sehen. Und da weißer Schäferhund meine Liebe zu Hunden entfachte sollte es ein solcher sein, den ich mein Eigenen nenne. 

Als es dann dazu kam, dass wir unser Grundstück kauften, war schnell klar, was uns beiden fehlte...eine weißer Schäferhund. Nach reiflicher Überlegung zog unser neues Familienmitglied, ein knuddeliges Hundemädchen namens Abby bei uns ein. Es folgten zwei Jahre des gegenseitigen Lernens, des miteinander trainierens und der Entscheidung für eine Wegbegleiterin für Abby und uns. Mit unserer Adhara war das Rudel nun komplett. Aus meinen Erfahrungen möchte ich heute sagen, ein Leben ohne Hund geht, ist aber sinnlos.😉

Der Zuchtentschluss

Nachdem wir nun zwei wunderschöne und wesensstarke weiße Schäferhündinnen mit Papieren besitzen, entschlossen wir uns zur Zucht. Derzeit sind wir in Vorfreude selbst einmal gesunde kleine Eisbären großzuziehen und aufwachsen zu sehen können.

Nach langem Bangen standen dann Anfang August 2020 alle Gesundheitsergebnisse von Abby fest und der Zuchttauglichkeit nichts mehr im Wege. Die ZTP folgte kurz drauf. Nachdem auch diese Bestanden war, kam ganz unverhofft Abbys Läufigkeit hinzu, sodass die Suche nach einem passenden Zuchtrüden begann.

Auch bei Adhara sollen in diesem Jahr (2020) noch alle gesundheitlichen Untersuchen bezüglich der Zuchttauglichkeit durchgeführt werden.

Möchtest du mehr wissen?

Du hast eine Frage oder möchtest mehr über uns erfahren? 
Wir freuen uns von dir zu hören.



Sebastian Rißmann/Franziska Kiel
01741815336
01732594793